3v4l.org

run code in 150+ php & hhvm versions
Bugs & Features
<?php $val = "<?xml version='1.0'?><rows><row id='13051039561421'><cell></cell><cell>Rohstoffsicherungsbeitrag</cell><cell>Ab dem 01.04.2014 erheben wir einen Rohstoffsicherungsbeitrag in Höhe von 0,03 €/Tonne. Dieser wird ab dem vorgenannten Datum zusätzlich zum Materialpreis separat in Rechnung gestellt.</cell></row><row id='13051039561422'><cell></cell><cell>Preisstellung</cell><cell>Frei Baustelle in vollen Sattelfahrzeugen, abgekippt bzw. abgefahren. Abrechnungsbasis ist der unterzeichnete Lieferschein (lose Masse). Bei Abrechnung nach Kubikmetern gelten 18 Kubikmeter pro Tour als vereinbart. Die maximale Entlade- bzw. Beladezeit auf der Baustelle beträgt 15 min. Für darüber hinaus gehende Verzögerungen, die vom Auftraggeber zu vertreten sind, berechnen wir Wartezeit in Höhe von 45,00 EUR / Stunde. Bei Frachten im Stundenlohn gelten 1/2 Stunde Anfahrt und 1/2 Stunde Abfahrt als vereinbart und sind vom Auftraggeber zu vergüten.</cell></row><row id='13051039561423'><cell></cell><cell>Preisverbindlichkeit</cell><cell>Die Preise sind bei Auftragserteilung bis einschließlich ##DATUM## verbindlich.</cell></row><row id='13051039561424'><cell></cell><cell>Serviceleistungen</cell><cell>Unsere Servicepreisliste können Sie im Internet unter www.cemex.de im Downloadbereich Kies,Sand,Splitt einsehen oder gerne bei uns anfordern.</cell></row><row id='13051039561425'><cell></cell><cell>Dieselklausel</cell><cell>Basierend auf dem derzeitigen Dieselpreis gemäß BGL je 100l (monatlicher Durchschnittswert) erfolgt bei einer Preiserhöhung im Diesel um 10% eine Preisanpassung um 3%.</cell></row><row id='13051039561426'><cell></cell><cell>Mehrwertsteuer</cell><cell>Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gültigen Mehrwertsteuer.</cell></row><row id='13051039561428'><cell></cell><cell>Lieferung</cell><cell>Unseren Sattelzügen ist eine freie An- und Abfahrt zu gewährleisten. Für auftretende Schäden oder Verunreinigungen, die im Zusammenhang mit dem Befahren unserer Fahrzeuge entstehen, können wir nicht haftbar gemacht werden.</cell></row><row id='13051039561429'><cell></cell><cell>Abfuhr</cell><cell>Die Dokumentation der ordnungsgemäßen Übernahme von nicht gefährlichen Abfall erfolgt wenn gewünscht, mittels Übernahmescheinen und den dazugehörenden Wiegenoten bzw. Handlieferschein und Kubikmeternachweis bei Boden LAGA Z.0. Die Dokumentation der ordnungsgemäßen Übernahme von gefährlichem Abfall erfolgt mittels Entsorgungsnachweis sowie mit Begleitscheinen und den dazugehörenden Wiegenoten. Grundlage für eine ordnungsgemäße Entsorgung ist die elektronische Nachweisverordnung vom 01.04.2010. Die Probennahme sowie Analytik gemäß LAGA Boden(05.11.2004), LAGA Bauschutt (Erlass Sept. 1995) bzw. Anhang 3 der Deponieverordnung muss durch ein unabhängiges Institut anhand einer repräsentativen Mischprobe vorgenommen werden. Probennahmeprotokolle sind uns unaufgefordert vor Beginn der Abfuhr vorzulegen.Notwendige Analysekosten gehen zu Lasten des Auftraggebers und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Wir behalten uns außerdem vor, zusätzliche Parameter gemäß Entsorgungsanlage anzufordern. Auch diese Analysekosten gehen zu Lasten des Auftraggebers und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Bei Anlieferung auf der Entsorgungsanlage muss die Struktur des Materials trocken sein. Das Material muss frei von sämtlichen Störstoffen, wie z.B. Holz, Müll und Eisen sein. Außer dieses ist anders in den einzelnen Positionen erwähnt. Des Weiteren werden Sie kurzfristig informiert, sollte der Fein- bzw. Bodenanteil > 10% sein. Die CEMEX Kies und Splitt GmbH behält sich vor jedes Material stichprobenweise zu analysieren. Sollte dadurch eine höhere Belastung als vorher angegeben festgestellt werden, werden wir das Material auf Kosten des Auftraggebers einer ordnungsgemäßen Verwertung/Entsorgung zuführen. Bei Nichteinhaltung der genannten Bedingungen entstehen Mehrkosten für den Auftraggeber. Das Angebot gilt weiterhin vorbehaltlich Annahmebedingungen und Grenzwerten der jeweiligen Entsorgungsanlage, sowie der Genehmigung des entsprechenden Entsorgungsnachweises (durch die zuständige Behörde). Die Übernahme des Materials erfolgt erst wenn alle abfallrechtlichen Genehmigungen eingeholt sind und uns die Zustimmungen der jeweiligen Behörden vorliegen. Details zu den Annahmebedingungen sowie den Grenzwerten der von uns für das Angebot kalkulierten Entsorgungsanlagen, können jederzeit bei uns abgefragt werden.</cell></row><row id='130510395614210'><cell></cell><cell>Hinweis</cell><cell>Außerdem machen wir Sie noch auf eine neue gesetzliche Vorgabe zum Abfallrecht aufmerksam, ab dem 01.04.2010 erfolgte bundesweit die Einführung des elektronischen Nachweisverfahrens (eANV) für gefährlichen Abfall. Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne persönlich an. Wir unterstützen Sie gerne. Unsere Hilfe bieten wir Ihnen auch gern bei der Suche nach einem unabhängigen Gutachter sowie Labors an.</cell></row><row id='130510395614211'><cell></cell><cell>Gesetzliche Abgabe</cell><cell>Sollten sich während der Gültigkeitsdauer unserer Liefer- und Preisvereinbarungen die Kosten aufgrund gesetzlicher Änderungen erhöhen oder zusätzliche Abgaben eingeführt werden (z.B. Wasserentnahmeentgelt, Kies-Euro, Maut, CO2 Abgabe), behalten wir uns vor, unsere Verkaufspreise entsprechend anzupassen.</cell></row><row id='130510395614212'><cell></cell><cell>Kreditlimit </cell><cell>Es existiert ein internes Kreditlimit.</cell></row><row id='130510395614213'><cell></cell><cell>Zahlung</cell><cell>Wie vereinbart.</cell></row></rows>"; echo str_replace("\\n","",$val); ?>
based on oleZ4
Output for 4.3.0 - 5.6.28, hhvm-3.10.0 - 3.12.0, 7.0.0 - 7.1.0
<?xml version='1.0'?><rows><row id='13051039561421'><cell></cell><cell>Rohstoffsicherungsbeitrag</cell><cell>Ab dem 01.04.2014 erheben wir einen Rohstoffsicherungsbeitrag in Höhe von 0,03 €/Tonne. Dieser wird ab dem vorgenannten Datum zusätzlich zum Materialpreis separat in Rechnung gestellt.</cell></row><row id='13051039561422'><cell></cell><cell>Preisstellung</cell><cell>Frei Baustelle in vollen Sattelfahrzeugen, abgekippt bzw. abgefahren. Abrechnungsbasis ist der unterzeichnete Lieferschein (lose Masse). Bei Abrechnung nach Kubikmetern gelten 18 Kubikmeter pro Tour als vereinbart. Die maximale Entlade- bzw. Beladezeit auf der Baustelle beträgt 15 min. Für darüber hinaus gehende Verzögerungen, die vom Auftraggeber zu vertreten sind, berechnen wir Wartezeit in Höhe von 45,00 EUR / Stunde. Bei Frachten im Stundenlohn gelten 1/2 Stunde Anfahrt und 1/2 Stunde Abfahrt als vereinbart und sind vom Auftraggeber zu vergüten.</cell></row><row id='13051039561423'><cell></cell><cell>Preisverbindlichkeit</cell><cell>Die Preise sind bei Auftragserteilung bis einschließlich ##DATUM## verbindlich.</cell></row><row id='13051039561424'><cell></cell><cell>Serviceleistungen</cell><cell>Unsere Servicepreisliste können Sie im Internet unter www.cemex.de im Downloadbereich Kies,Sand,Splitt einsehen oder gerne bei uns anfordern.</cell></row><row id='13051039561425'><cell></cell><cell>Dieselklausel</cell><cell>Basierend auf dem derzeitigen Dieselpreis gemäß BGL je 100l (monatlicher Durchschnittswert) erfolgt bei einer Preiserhöhung im Diesel um 10% eine Preisanpassung um 3%.</cell></row><row id='13051039561426'><cell></cell><cell>Mehrwertsteuer</cell><cell>Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gültigen Mehrwertsteuer.</cell></row><row id='13051039561428'><cell></cell><cell>Lieferung</cell><cell>Unseren Sattelzügen ist eine freie An- und Abfahrt zu gewährleisten. Für auftretende Schäden oder Verunreinigungen, die im Zusammenhang mit dem Befahren unserer Fahrzeuge entstehen, können wir nicht haftbar gemacht werden.</cell></row><row id='13051039561429'><cell></cell><cell>Abfuhr</cell><cell>Die Dokumentation der ordnungsgemäßen Übernahme von nicht gefährlichen Abfall erfolgt wenn gewünscht, mittels Übernahmescheinen und den dazugehörenden Wiegenoten bzw. Handlieferschein und Kubikmeternachweis bei Boden LAGA Z.0. Die Dokumentation der ordnungsgemäßen Übernahme von gefährlichem Abfall erfolgt mittels Entsorgungsnachweis sowie mit Begleitscheinen und den dazugehörenden Wiegenoten. Grundlage für eine ordnungsgemäße Entsorgung ist die elektronische Nachweisverordnung vom 01.04.2010. Die Probennahme sowie Analytik gemäß LAGA Boden(05.11.2004), LAGA Bauschutt (Erlass Sept. 1995) bzw. Anhang 3 der Deponieverordnung muss durch ein unabhängiges Institut anhand einer repräsentativen Mischprobe vorgenommen werden. Probennahmeprotokolle sind uns unaufgefordert vor Beginn der Abfuhr vorzulegen.Notwendige Analysekosten gehen zu Lasten des Auftraggebers und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Wir behalten uns außerdem vor, zusätzliche Parameter gemäß Entsorgungsanlage anzufordern. Auch diese Analysekosten gehen zu Lasten des Auftraggebers und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Bei Anlieferung auf der Entsorgungsanlage muss die Struktur des Materials trocken sein. Das Material muss frei von sämtlichen Störstoffen, wie z.B. Holz, Müll und Eisen sein. Außer dieses ist anders in den einzelnen Positionen erwähnt. Des Weiteren werden Sie kurzfristig informiert, sollte der Fein- bzw. Bodenanteil > 10% sein. Die CEMEX Kies und Splitt GmbH behält sich vor jedes Material stichprobenweise zu analysieren. Sollte dadurch eine höhere Belastung als vorher angegeben festgestellt werden, werden wir das Material auf Kosten des Auftraggebers einer ordnungsgemäßen Verwertung/Entsorgung zuführen. Bei Nichteinhaltung der genannten Bedingungen entstehen Mehrkosten für den Auftraggeber. Das Angebot gilt weiterhin vorbehaltlich Annahmebedingungen und Grenzwerten der jeweiligen Entsorgungsanlage, sowie der Genehmigung des entsprechenden Entsorgungsnachweises (durch die zuständige Behörde). Die Übernahme des Materials erfolgt erst wenn alle abfallrechtlichen Genehmigungen eingeholt sind und uns die Zustimmungen der jeweiligen Behörden vorliegen. Details zu den Annahmebedingungen sowie den Grenzwerten der von uns für das Angebot kalkulierten Entsorgungsanlagen, können jederzeit bei uns abgefragt werden.</cell></row><row id='130510395614210'><cell></cell><cell>Hinweis</cell><cell>Außerdem machen wir Sie noch auf eine neue gesetzliche Vorgabe zum Abfallrecht aufmerksam, ab dem 01.04.2010 erfolgte bundesweit die Einführung des elektronischen Nachweisverfahrens (eANV) für gefährlichen Abfall. Sollten Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie uns gerne persönlich an. Wir unterstützen Sie gerne. Unsere Hilfe bieten wir Ihnen auch gern bei der Suche nach einem unabhängigen Gutachter sowie Labors an.</cell></row><row id='130510395614211'><cell></cell><cell>Gesetzliche Abgabe</cell><cell>Sollten sich während der Gültigkeitsdauer unserer Liefer- und Preisvereinbarungen die Kosten aufgrund gesetzlicher Änderungen erhöhen oder zusätzliche Abgaben eingeführt werden (z.B. Wasserentnahmeentgelt, Kies-Euro, Maut, CO2 Abgabe), behalten wir uns vor, unsere Verkaufspreise entsprechend anzupassen.</cell></row><row id='130510395614212'><cell></cell><cell>Kreditlimit </cell><cell>Es existiert ein internes Kreditlimit.</cell></row><row id='130510395614213'><cell></cell><cell>Zahlung</cell><cell>Wie vereinbart.</cell></row></rows>